Info

SilkSoFine is about beauty, fashion, well being and quality of life with a hint of luxury through the eyes of young and fresh minded people. / / / / ♡ / / / / Bei SilkSoFine geht es um Schönheit, Mode, Wohlbefinden und Qualität im Leben mit einem Hauch von Luxus aus der Sicht von jungen und aufgeweckten Menschen.

About us

Hello and welcome

dolna white shirt hair2My name is Magdolna – I am happy to welcome you on silksofine-blog.com! I was born in Hungary but love took me far away and made me call Flensburg (Germany) my new home. I am lucky to be married to the love of my life and to be a happy mom of a babygirl… well actually I could say two babygirls: a human child, my sweetheart, who makes my life happier than ever and a blog-baby, SilkSoFine, that I take also as a family member as it is present and gives fun to us every single day. The blog, SilkSoFine is an old dream that came true… The whole story started when after finishing my masters in product/service design I started to think about what to do with all I have learnt. I tried to think of something that I am truly interested in and have fun to work with. It was quiet obvious that it will be something creative and something to do with fashion, as these were accompanying me in my entire life. I have started a blog at the end of 2012 without a real concept, just for the fun of writing and soon I realized that my interest is focused on high fashion and arts. Keeping this in mind at the beginning of 2013 I have restarted my blog, this time taking on board a talented girl I knew from school time, Reka. She was just fresh out of a fashion designer school and her professional take on reviewing collections added exactly the missing part to the style of SilkSoFine. Later on our “german connection”, Isabell – a surf lover economics student – came to our life to help us to translate our posts into German. SilkSoFine is a lovechild, that is raised and cared by our small team, who now you can meet in the followings. UPDATE From now on we also have the latest fashion news from the German capital, thanks to Julia, the newest member of the SilkSoFine team. Please meet our BERLIN Special-ist below.

Ich heiße Magdolna – ich freue mich, euch auf silksofine-blog.com willkommen zu heißen! Ich wurde in Ungarn geboren, aber die Liebe hat mich weit weg geführt und nun nenne ich Flensburg (Deutschland) mein Zuhause. Ich hab das Glück mit der Liebe meines Lebens verheiratet zu sein und bin glückliche Mutter eines kleinen Mädchens… eigentlich könnte ich auch von zwei Babies sprechen: ein menschliches Kind, mein Liebling, das mich glücklicher macht als jemals zuvor und ein Blog-Baby, SilkSoFine, das ich auch schon als Familienmitglied betrachte, da es sehr präsent ist und uns jeden Tag Spaß bereitet. Der Blog, SilkSoFine, ist ein alter Traum, der wahr wurde… Die ganze Geschichte begann als ich, nachdem ich meinen Master in Product/ Service Design beendete, begann darüber nachzudenken, was ich mit all dem Gelernten machen sollte. Ich habe versucht an etwas zu denken, in das ich wahrhaftig interessiert bin und wobei ich Spaß an der Arbeit habe. Es war ziemlich offensichtlich, dass es etwas Kreatives werden würde und etwas, was mit Mode zu tun hat, da beides mich mein ganzes Leben lang begleitet hat. Ich hab Ende 2012 einen Blog angefangen ohne ein richtiges Konzept, nur mit dem Spaß am Schreiben und bald realisierte ich, das meine Interessen sich auf High Fashion und Kunst konzentrierten. Dies vor Augen, fing ich den Blog Anfang 2013 von vorne an, dieses Mal mit einem talentierten Mädchen an Bord, die ich aus der Schulzeit kannte, Reka. Sie kam gerade frisch aus der Fashion Design Schule und ihre professionelle Sicht auf Kollektionen bildete genau das fehlende Puzzlestück zum Stil von SilkSoFine. Später trat unsere “german connection” Isabell – die das Surfen liebt Volkswirtschaftslehre studiert – in unser Leben, um uns zu helfen, die Posts auf deutsch zu übersetzen. SilkSoFine ist ein Kind der Liebe, das von unserem kleinen Team, dass ihr nun im Folgenden kennenlernen könnt, aufgezogen und umsorgt wird. UPDATE Von jetzt an haben wir dank Julia, dem neusten Mitglied im SilkSoFine Team, auch die aktuellsten Fashion News aus der deutschen Hauptstadt. Trefft unsere BERLIN Special-istin weiter unten.

REKA

rekaI’m a recent fashion design graduate, who turned out professing passion for creative writing, editing and styling after the British DASH Magazine now at SilkSoFine, where I’m spreading my love on fashion, beauty, art and design. To complete my Bachelor degree, I moved from Hungary to Denmark, and I’m currently living a Scandinavian dream. Having previously lived and worked in Vienna and London, my openness and appreciation towards cultures, fashion, languages and art are constantly growing. I see fashion – and lately creative writing within the boundaries of fashion – as one of the most perfect and individualistic way of self-expression with a great deal of artistic freedom. I believe that style is more character than clothes, more attitude than affluence, however, if I have to put my style into words I would say; young and defined with a little vintage hint. You will most likely find me dressed in the tones of neutrals; wearing vans era, suede bags, red lips and vintage watch and sunnies…while riding my pretty bike. Besides SilkSoFine, I’m a bit of a traveller, a family-addict, a vegetarian, a Fashion Week lover and two creative hands working on my own designs.

Ich habe vor kurzem meinen Abschluss in Fashion Design gemacht und habe meine Leidenschaft für kreatives Schreiben, Editieren und Styling zum Beruf gemacht, nach dem britischen DASH Magazin nun hier bei SilkSoFine, wo ich meine Liebe zu Mode, Schönheit, Kunst und Design verbreite. Um meinen Bachelor zu beenden bin ich aus Ungarn nach Dänemark gezogen und ich leben momentan in einem skandinavischen Traum. Nachdem ich zuvor in Wien und London gelebt und gearbeitet habe, wächst meine Offenheit und Wertschätzung für Kulturen, Mode, Sprachen und Kunst immer mehr. Ich sehe Mode – und in letzter Zeit auch kreatives Schreiben in Bezug auf Mode – als einen der absolut besten und individuellsten Wege, sich selbst mit einer großen künstlerischen Freiheit auszudrücken. Ich glaube, dass Stiel mehr Charakter ist als nur Kleidung, mehr Einstellung als Wohlstand, aber wenn ich meinen Stiel mit Worten beschreiben sollte, so würde ich sagen: jung und definiert durch einen leichten Vintage Touch. Ihr werdet mich höchstwahrscheinlich in neutralen Farben angezogen vorfinden, mit Vans Era, einer Wildleder Handtasche, roten Lippen und einer Vintage Uhr und Sonnenbrille… auf meinem schönen Fahrrad. Neben SilkSoFine reise ich gerne, bin ein Familienmensch, Vegetarierin, liebe die Fashion Weeks und habe zwei kreative Hände, die an meinen eigenen Designs arbeiten.

ISABELL

IsaI have Bulgarian roots but I feel truly the northern German mentality and I call the beautiful city of Flensburg, right on the Danish border, my home. I study economics in Kiel, which is also by the sea thus the next beach is never far away! I love surfing and love to spend most of my time off in Denmark – yes, there actually are great waves – with great people who are also frequently drawn by the ocean. On the search for nice waves, great weather,new people and cultures I enjoy traveling very much and as often as I have a chance. Besides I am passionate about cooking and baking, I love to read books and watch movies and like to be creative. I was magically drawn by the clothes and most of all the shoes of my mother. Aside from that I always enjoyed to draw clothes and greedily read fashion magazines. I love laid-back, casual clothing with a twist but on a night out it can be more chic. The nail polish in red or pink hues is never missing from my toes and from time to time I love to use a showy red lip stick as a special accent.

Zwar hab ich bulgarische Wurzeln, fühle mich aber absolut norddeutsch und mein Zuhause ist die wundervolle Stadt Flensburg, direkt an der dänischen Grenze. Ich studiere Volkswirtschaftslehre in Kiel, was ebenfalls am Wasser liegt und somit ist der Strand nie weit! Ich liebe das Wellenreiten und verbringe am liebsten meine Freizeit in Dänemark – ja, es gibt dort tatsächlich tolle Wellen – mit wunderbaren Menschen, die die Sehnsucht ebenfalls immer wieder ins Meer zieht. Auf der Suche nach schönen Wellen, tollem Wetter und neuen Menschen und Kulturen reise ich sehr gerne und so oft es mir möglich ist. Außerdem koche und backe ich leidenschaftlich gern, liebe es, Bücher zu lesen und Filme zu sehen und bin gern kreativ. Als kleines Mädchen wurde ich wie magisch von den Kleidern und vor allem den Schuhen meiner Mutter angezogen. Zudem habe ich immer gerne Kleidung gezeichnet und Modezeitschriften verschlungen. Ich liebe bequeme, lässige Kleidung mit dem gewissen Etwas und abends darf es auch mal schicker sein. An den Zehen darf der Nagellack in Rot- oder Pinktönen bei mir nie fehlen und ich liebe es hin und wieder mit einem auffälligen roten Lippenstift Akzente zu setzen.

JULIA

Julia final Portrait 2Fashion is a higher sphere for me, a way of expressing myself in another way than words, the ability of metamorphosis in whatever moment and above all, an unconditional passion for something that is always omni-present, providing a source of infinite inspiration. A pile of Vogues -higher than a meter- later I just came back from the city of my soul, New York and moved to the city of my heart, Berlin. In NY I interned at a PR fashion agency, Agency V and I am following up on it in Berlin while finishing my studies in International Management. Sharing a selection of my Berlin experciences as an editor at SilkSoFine with you is a great possibility for me that I really appreciate. When it comes to my personal style I love to fusion patterns and fabrics, yet keeping it chic and classy. I am actually always wearing heels because I am persuading myself that it can upgrade any outfit. I do mix high-end clothes with vintage pieces and economic things. I do adore young designers and labels such as Hien Le and Achtland from Berlin as well as Italian MSGM and Sandro Paris. I always back up what I am wearing and I feel comfortable.

Mode ist für mich eine höhere Sphere, eine Art sich anders auszudrücken als mit Worten, die immerwährende Möglichkeit der Metamorphose und vor allem eine bedingungslose Leidenschaft für Etwas, das allgegenwärtig ist und eine fortwährende Quelle der Inspiration verkörpert. Einen Stapel Vogues -der weitaus höher als 1 Meter ist- später komme ich gerade wieder, aus der Stadt meiner Seele, New York und bin in die Stadt meines Herzens – Berlin – gezogen. In NY habe ein Praktikum in der PR Mode Agentur, Agency V gemacht, welches ich momentan in Berlin fortsetze. Eine zarte Selektion all dieser Erlebnisse, als Editor auf SilkSoFine, mit Euch teilen zu dürfen ist eine fabelhafte Möglichkeit für mich, die ich sehr schätze. Hinsichtlich meines persönlichen Styles, fusioniere ich gerne verschiedene Stoffe und Muster,  halte es aber dennoch chic und klassisch. Ich trage meistens Heels, da ich mir einrede, es könnte jedes Outfit aufwerten. Ich mixe gerne hochwertige Sachen mit Vintage Stücken und preiswerten Teilen. Ich liebe Jungdesigner und -labels so wie beispielweise Hien Le und Achtland aus Berlin sowie MSGM aus Italien und Sandro Paris. Ich stehe immer hinter dem, was ich trage und fühle mich wohl.

Advertisements