Info

SilkSoFine is about beauty, fashion, well being and quality of life with a hint of luxury through the eyes of young and fresh minded people. / / / / ♡ / / / / Bei SilkSoFine geht es um Schönheit, Mode, Wohlbefinden und Qualität im Leben mit einem Hauch von Luxus aus der Sicht von jungen und aufgeweckten Menschen.

image-81

All images: Julia Langenhan for SilkSoFine // In case you want to get yourself a piece of summer you can purchase the unification bracelets here.

The moment of weakness when you are face to face with the object of desire and the higher power seems to take over your sense. Any sense indeed and all you can do is to let it get you. I am regularly experiencing such occurrence when facing the immenseness that is created by Sabrina Dehoff. The Berlin-based jewelry designer has what it takes to be a design goddess and take over the ostensible main powers such as Tiffany & Co. . Yes I literally mean & Co. and I am asking myself, who will ever need this suspect light turquoise box when you can get Sabrina Dehoff’s designs? Well, contemplating the diamonds vs. gold-plated metal discussion I am out here. However it is fascinating me how exceedingly inventive and exceptionally visionary Sabrina creates her designs, forming a whole character around it and leaving the interpretation to the one wearing it.

image-82

My very favorite range of rings from the ‘Happy Wild’ theme. Shop here.

image-79

Delicate necklaces.

The label itself seems to be the sparkling allegory for constant change and absolute design innovation. With every season Sabrina Dehoff is thematizing a special theme such as ‘Happy Wild’, ‘Mountain High’, ‘Ever Elusive’ or ‘Hollywoodish Holidays’. Thereby it is definitely unique how she is able to translate the actual association of such themes into ‘Jewelrish’. (Trying to create a new word here ending up being amused due to its Jewish analogy) With here designs she is creating a character that is driven by the sublime compostions of materials. Any ring or necklace or bracelet that has the typical Sabrina Dehoff setting can be individualized by personally picking the jewels. You can always also leave it blank and instead of a bling bling ring you can move for a golden platelet and end up with a bling ring. Both to be considered and both possible because these special pieces can be coordinated with your personal sense of rapidly or not rapidly being bored. From one minute to another you could possibly upgrade the bling to a bling bling or vice versa. OMG.

image-78

In case you would like less summer but still some color.

image-75

Oh, smells like a descreet desire for a Happy Wild bracelet.

Since Sabrina Dehoff is obviously a femme hero if not THE ONE specialized on jewelry only in the fashion world it is not suprising that she Die Welt Luxury Guide named her to be one of the world’s best 10 jewelry designers. And other female heros, among them Beyoncé, Charlize Theron and Hannah Herzsprung early drew on her designs. Quite rightly though. Looking into the designers diary, in a transferred sense of course, she accredit enormous attention among all important print and online media worldwide. I am going to leave you with your own refelction when saying that Sabrina formerly worked for Albert Elbaz and Christina Ortiz. My reflection on this might be something allegedly wise like the wealth of ideas needs a strong fundament. Okay maybe not and Sabrina is just a genius. This month I will intent to let it take me over.

Der Moment der Schwäche, wenn du Angesicht zu Angesicht mit dem Objekt des Verlangen stehst und die höhere Macht die Kontrolle deiner Sinne zu übernehmen scheint. Die all deiner Sinne und das Einzige was einem zu tun bleibt ist, sich ergeben. Ich erlebe genau das des Öfteren und vor allem immer dann, wenn ich mich mit den Großartigkeiten Sabrina Dehoff’s konfrontiert sehe. Die in Berlin ansässige Schmuckdesignerin hat all das, was von Nöten ist, um sich eine Design Göttin nennen zu können und dafür, die vermeintlich höhere Kraft von Tiffany & Co zu entkräften. Ich meine tatsächlich & Co. und frage mich, wer zum Teufel denn diese dezent suspekte türkisfarbene Schachtel braucht, wenn er Sabrina Dehoff’s Designs haben kann. Betrachtet man hingegen den Grundsatz des Umstandes, Diamanten vs. Gold-plattiertes Metall so höre man bitte auf. Es fasziniert mich einfach, wie überaus einfallsreich und außergewöhnlich visionär Sabrina ihre Designs kreiert, einen völlig einzigartigen Charakter formend und die Interpretation dessen der Tragenden überlassend.

image-69

Mountain High bracelet with a crystalline piece of art on top.

image-74

A selection of rings from different themes.

Das Label an sich scheint die funkelnde Allegorie einer konstanten Neuerfindung und die einer absoluten Designinnovation zu sein. Jede Saison thematisiert Sabrina Dehoff ein neues Motiv so wie zum Beispiel ‘Happy Wild‘, ‘Mountain High’, ‘Ever Elusive’ oder ‘Hollywoodish Holidays’. Dabei ist es wirklich einzigartig, wie sie in der Lage ist, die eigentliche Assoziation einer solchen Thematik in die Schmucksprache zu übersetzen. Mit ihren Entwürfen erfindet sie Charaktere, die ihre Lebendigkeit durch die Kompostion verschiedener Materialien annehmen. Ein Ring, eine Kette oder ein Armband, die über die typische Sabrina Dehoff Fassung verfügen, können individualisiert werden, indem man sich persönlich die einzelnen Schmucksteine auswählt. Natürlich kann man das jeweilige Schmuckstück auch immer blank lassen und anstelle eines Bling Bling Rings die Fassung mit einem einzig goldnen Plättchen befüllen lassen und für die Bling Ring Option plädieren. Sicher beides Optionen, die es wert sind in Erwägung gezogen zu werden und beide jederzeit realisierbar sind, da diese speziellen Upgrades mit dem eigenen Schmuckempfinden koordiniert und jedereit gewechselt werden können, ohne sich jemals langweilen zu müssen. Von einem Moment zu Anderen also könnte man den Bling Ring zu einem Bling Bling Ring upgraden oder andersherum. OMG.

image-73

Hoolywood and Ever Elusive

image-72

If the unification bracelets are not enough bling, omg have one of these.

Da Sabrina Dehoff offensichtlich eine femme Heldin ist, wenn nicht sogar DIE Heldin, im Bereich Schmuckdesign überrascht es nicht, dass sie vom Luxury Guide der Welt als eine der 10 besten Schmuckdesignern und -designerinnen der Welt gekürt wurde. Und andere Heldinnen wie beispielsweise Beyoncé, Charlize Theron und Hannah Herzsprung zehren schon seit einiger Zeit von ihren Designs. Sehr richtig. Schaut man in die Tagebücher der Designerin, im übertragenen Sinne wie sich versteht, erkennt man die bemerkenswerte Aufmerksamkeit aller wichtigen Medien, den sie sich zuschreiben kann. Ich überlasse euch die Freiheit der Besinnung wenn ich sage, dass Sabrina früher unter anderem für Albert Elbaz und Christina Ortiz arbeitete. Meine Evaluierung dessen wäre die vermeintlich weise Behauptung, dass Ideenreichtum immer ein gefestigtes Fundament voraussetzen. Vielleicht auch nicht und Sabrina ist ein ein Genie. Auf jeden Fall werde ich diesen Monat versuchen mich zu ergeben. Und ihr?

image-83

Image: Nadine Kollmar for SilkSoFine // Obviously I am into bling bling. But besides of the fact that I could also spend my whole income for Sabrina’s pieces I thought this is a nice statement for a simple outift.

Advertisements

Comments

5 Comments

Post a comment

Trackbacks & Pingbacks

  1. Das Phänomen « Projekt X ». Wenn die Realität die Fiktion überholt ! | FACHISM│TERRORISM│THE PROGRAM│STAY-BEHIND NETWORK│BELGIUM CINEY│GANG STALKING
  2. Das Darlehen kann größer sein als die Home Value | laryomaima5145
  3. Le phénomène « Projekt X ». Quand la réalité dépasse la fiction ! | FACHISM│TERRORISM│THE PROGRAM│STAY-BEHIND NETWORK│BELGIUM CINEY│GANG STALKING
  4. FIFA 14 Coins Anhydrate mit Absorption Bandagen | fut14cs
  5. Ein Schubertlied | Kein roter Faden

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS