Info

SilkSoFine is about beauty, fashion, well being and quality of life with a hint of luxury through the eyes of young and fresh minded people. / / / / ♡ / / / / Bei SilkSoFine geht es um Schönheit, Mode, Wohlbefinden und Qualität im Leben mit einem Hauch von Luxus aus der Sicht von jungen und aufgeweckten Menschen.

Whatever drives you; passion, hate, respect, envy, appreciation or fascination you cannot avoid the iconic name, Carine Roitfeld. A muse, a hero and a role model she in-personifies at once. I reckon that most of you shares my enthusiasm towards the much awaited movie, Mademoiselle C, that is a documentary focused on former Vogue Paris editor-in-chief and fashion stylist Carine Roitfeld – one of the most inspiring, authentic and inevitable woman of our era. Her words are blessed with thoughtfulness and honesty that touches you just like the following ones: ‘Vogue’s one of the biggest titles in the world, and when you get that title, you automatically get a sort of “crown” along with it. Not because of who you are, but because of the title you carry. So when I left Vogue, I gave back my uniform, my crown. But I’m not sad about it! I was there 10 years, and now, if I ever get another crown, it’ll be because of me—not because of where I work. Maybe this crown won’t be as beautiful, as full of diamonds…but I think it’ll be more personal, because I will have done it myself.’ If I would ever have to name an idol, it could only be her!

Was immer uns treibt: Leidenschaft, Hass, Respekt, Neid, Wertschätzung oder Faszination, wir können diesem einen ikonischen Namen nicht entgehen, Carine Roitfeld. Eine Muse, eine Heldin und ein Vorbild, all das verkörpert sie in einem. Ich glaube, dass die meisten von euch meinen Enthusiasmus für den lang erwarteten Film, Mademoiselle C, teilen, eine Dokumentation mit Fokus auf die ehemalige Chefredakteurin der Vogue Paris und Mode Stylistin Carine Roitfeld – eine der inspirierendsten, authentischsten und unglaublichsten Frauen unserer Ära. Ihre Worte sind voller Aufmerksamkeit und Aufrichtigkeit, die einen berühren, wie auch die Folgenden: ‘ Vogue ist einer der größten Titel der Welt, und wenn man diesen Titel hat, dann bekommt man damit automatisch eine Art “Krone” aufgesetzt. Nicht für die Person, die man ist, sondern für den Titel, den man trägt. Als ich Vogue verlassen habe, habe ich meine Uniform, meine Krone abgegeben. Aber ich bin darüber nicht traurig! Ich war 10 Jahre lang dort und nun, falls ich jemals wieder eine Krone bekommen sollte, dann wird es wegen mir sein – nicht wegen meines Arbeitsplatzes. Vielleicht wird diese Krone nicht so schön, so voller Diamanten sein… aber ich denke, sie wird persönlicher, weil ich alles selbst geschafft habe.’ Wenn ich jemals ein Idol nennen sollte, dann kann nur sie es sein!

 

Advertisements

Comments

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS