Info

SilkSoFine is about beauty, fashion, well being and quality of life with a hint of luxury through the eyes of young and fresh minded people. / / / / ♡ / / / / Bei SilkSoFine geht es um Schönheit, Mode, Wohlbefinden und Qualität im Leben mit einem Hauch von Luxus aus der Sicht von jungen und aufgeweckten Menschen.

How to survive post-summer depression?

We are talking about post-summer depression when you’re feeling down because you’ve just realised that summer is over and there will be no sun, swimming in the sea, sleeping under the stars, feeling the warmth of the sun on your face, dancing in the summer rains, summer loves, sexy summer gowns – for almost a year. Usually the feeling of down is stronger, the better the summer was. It’s even stronger if you realise that an average person has about 70 summers during their lifetime – only 70. Trying not to make it too dramatic, the truth is that unless you are living far up north, there is still a chance for plenty of days with proper sunshine, flowing dresses and warm kisses on the balcony of your favourite cafe downtown. If the climate tricks us, we still have a few tips to give heed to:

1. Seize the sunny moments – try to take a walk, work and be outside as long as the sun up and out!

2. Embrace colours – A colourful nail polish, a newly bought colourful painting will light up your every-days!

3. Instead of massive coats, use clever layers by incorporating your summer wardrobe into your daily outfit during the colder seasons!

4. Print out your vacation photos and don’t hide them in an album; palms and blue skies will keep you warm in the heart!

5. Don’t forget; a little sweat in the rain did not kill anybody yet – keep up your daily jogging!

6. Company, company and company – don’t replace your social life with romantic movies and pancakes!

7. Think positive; each season has its beautiful side, give it a try and explore it’s magic!

Have a beautiful autumn dear All, and don’t forget to share your tips with us!

Wir sprechen von Post-Sommerdepressionen, wenn wir traurig sind, weil wir gerade realisiert haben, dass der Sommer vorbei ist und es keine Sonne, Schwimmen im Meer, unter den Sternen schlafen, die Wärme auf dem Gesicht spüren, im Sommerregen tanzen, Sommerliebe und sexy Sommerkleider mehr gibt – und das für fast ein ganzes Jahr. Meistens ist die Trauer um so größer, je toller der Sommer war. Sie ist sogar noch größer, wenn wir realisieren, dass ein Mensch durchschnittlich 70 Sommer in seinem Leben erlebt – nur 70. Ich versuche es nicht zu dramatisch darzustellen, die Wahrheit ist, dass, wenn man nicht gerade weit im Norden lebt, noch Chancen auf viele Tage mit ordentlichem Sonnenschein, fließenden Kleidern und warmen Küssen auf der Terrasse des Lieblingscafés hat. Falls das Wetter uns einen Streich spielt, dann haben wir trotzdem ein paar ratsame Tipps:

1. Genießt die sonnigen Momente – Geht spazieren, arbeitet und seid draußen solange die Sonne da ist!

2. Erfreut euch an Farben – Ein farbenfroher Nagellack, ein neues buntes Gemälde wird euren Alltag erhellen!

3. Benutzt statt massigen Mänteln clevere Schichten, indem ihr während der kälteren Saison eure Sommerkleidung in euer tägliches Outfit integriert!

4. Druckt eure Urlaubsfotos aus und versteckt sie nicht in einem Fotoalbum. Palmen und blauer Himmel werden euch innerlich warm halten!

5. Vergesst nicht: ein bisschen im Regen schwitzen hat noch niemanden umgebracht – Bleibt beim täglichen Joggen!

6. Freunde, Besuch und Gesellschaft – Ersetzt euer Sozialleben nicht durch romantische Filme und Pfannkuchen!

7. Denkt Positiv: Jede Saison hat ihre schönen Seiten, versucht es mal und entdeckt die Magie!

Habt einen wundervollen Herbst ihr Lieben und vergesst nicht eure Tipps mit uns zu teilen!

Advertisements

Comments

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS