Info

SilkSoFine is about beauty, fashion, well being and quality of life with a hint of luxury through the eyes of young and fresh minded people. / / / / ♡ / / / / Bei SilkSoFine geht es um Schönheit, Mode, Wohlbefinden und Qualität im Leben mit einem Hauch von Luxus aus der Sicht von jungen und aufgeweckten Menschen.

MIC 1

All images: Julia for SilkSoFine

MIC 4

Since summer is – in spite of all the heat – nearly over, and I do not want to evoke any autumnal weather conditions here, but in fact ending summer has something very positive expressed in the sale behavior of designers. On most of the online platforms sales already reached 70% and everyone has been crazy about wish lists and purchasing personal objects of desire lately.

Thus, it is nearly a salvation hearing about a nice Berlin get together and enjoying some sale of our Berlin based designers. Mongrels in common, a designer duo based in Berlin Mitte, staged their summer sale at a nice place in Torstrasse on Friday and followed up on it during Saturday. Since I am very into classic and timeless designs with a hint of an edge and the special something, mongrels in common is the perfect amalgamation for my vision of fashionable aesthetic.MIC 2

It is actually not about success here at all but about having the total sense of designing effortlessly seeming perfection.The philosophy indeed, is one special part of the label. A mongrel is biologically said to be a crossbreed or a mixed-blood which is exactly the description that is adequate to the mongrels in common character, an antithesis in iteself. Unifying the ideas of two young women, Livia Ximénez-Carrillo and Christine Pluess, being the geniuses behind the facade and responsible for what you are able to see and purchase now. It is their ambition to mellow the style in affiliating male and female design bases and using the avant-garde character in combination with a portion of causalness and class, using very significant patterns and fabrics with different print details and abstracted themes.

Speaking of class and another essential aspect of the label, it is of huge importance for Livia and Christine to take racial or generic indifference as an indication to actively vanquish such discrepancies. Very noble from my point of view and something that urgently needs to be captured more in fashion as well as in art and any creative, political or social movement. Berlin however has been emerging in terms of inequality and is on a good way.

MIC 5

My absolute favorite top with the special mongrels in common button substitute

MIC 6

Apart from all this, it truly was a pleasure to be seeing the collection yesterday once again and having the chance to purchase it for very special and highly fair prices. My very favorite piece, a trench coat you can also see me in on the last picture, had a sale of over 70%. Best conditions to get yourself something that has a real value, and this not only in the fashion kind of sense but in a human one.

Da sich der Sommer, trotz anhaltender Hitze dem Ende zuneigt und ich möchte hier keinesfalls den herbstlichen Charakter beschwören und dennoch hat das Ende des Sommers etwas durchaus Positives, nämlich das Sale Verhalten der Designer. Die meisten großen Online-Plattformen haben bereits die 70% Marke erreicht und das Verrücktwerden auf Grund von vorher angelegten Wunschlisten und dem eigentlichen Kauf des Objekts der Begierde liegt bereits in der Vergangenheit.

MIC 8 MIC 9So ist es dann fast eine Art Rettung, wenn man von den ruhigen Berliner Zusammenschlüssen hört, die sich in kleiner Runde über den Sale der echten Berliner Designer freuen. Mongrels in common, ein Designer Duo, das in Berlin Mitte ansässig ist inszenierte am Freitag und am Samstag deren ganz persönlichen Sale in der Torstrasse. Da ich mich außerordentlich mit klassischem Design, das einen Hauch Edge innehält und das gewisse Etwas besitzt identifizieren kann, fashionifiziert mongrels in common die perfekte Verbindung meiner Vision von modischer Ästhetik.

Seitdem das Label sein Debut im Rahmen des Fashion Awards von Moët et Chandon 2006 feierte, wo sie erstmals ihre SS 07 Frauen- und Männerkollektion vorstellten, gewannen sie an mehr und mehr Erfolg und Popularität. Im selben Jahr wurde auch der Premium Yound Designers Award der Ihre, für die beste Männerkollektion AW 06/07.

MIC 7

Favorite print and button details

Und eigentlich geht es hier weniger um den Erfolg sondern faktisch um die Gabe, ein totales Gespür dafür zu haben, scheinbar mühelose Perfektion zu kreieren.

Tatsächlich ist die Philosophie des Labels eine sehr Spezielle. Ein ‘mongrel’ (aus dem Engl. für Mischling) ist aus biologischer Sicht eine genetische Kreuzung bzw. ein Mischblut und ist in diesem Sinne auch eine adäquate Bezeichnung für den mongrels in common Charakter, eine Antithese in sich selbst. Es geht um die Vereinheitlichung der Ideen zweier junger Frauen, Livia Ximénez-Carrillo und Christine Pluess, die die Genies hinter der Fassade verkörpern für das, was man heute zu sehen und zu kaufen bekommt. Es ist ihre Ambition, die Idee von Style ein wenig aufzulockern und sowohl männliche als auch weibliche Designideen miteinander zu verbinden, dem Ganzen einen avant-garde Charakter gebend und diesen kombinierend mit einer Portion Selbstverständlichkeit und Klasse. Sie nutzen sehr signifikante Stoffe und Muster mit differierenden Print Details und abstrahierten Motiven.

MIC 10 Apropos Klasse, ist es für Livie und Christine von sehr hoher Bedeutung, jegliche generische oder ethnische Indifferenz als Anhaltspunkt dafür zu nehmen, diese aktiv zu überwinden und solche Diskrepanzen aufzuarbeiten und zu lösen. Sehr nobel, wie ich finde und Etwas, das dringendst mehr aufgegriffen werden sollte, sowohl im Bereich der Kunst und des Designs sowie politisch und sozial. Berlin ist dennoch auf einem positiven Wege, in Sachen Optimierung bzw. Abschaffung ungleicher Verhältnisse.

Abgesehen von alle dem, war es wirklich ein Vergnügen, die Kollektion nochmals zu sehen und dazu die Chance zu haben, die Diese bei besten und fairsten Sale-Preisen zu ergattern. Mein herzallerliebsten Lieblingsstück, ein Trenchcoat, in dem ihr mich auf einem er letzten Bilder sehen könnte, hatte einen Sale von über 70%. Allerbeste Konditionen also, um sich selbst einen Mehrwert anzuschaffen, und dies nicht nur im Modesinne sondern vor allem mit humanistischem Hintergrund.

MIC13

I am wearing my very favorite pieces

photo-16

During the day and before the SALE

Advertisements

Comments

One Comment

Post a comment
  1. August 11, 2013

    Lovely!
    Maybe we can follow each other? x

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS