Info

SilkSoFine is about beauty, fashion, well being and quality of life with a hint of luxury through the eyes of young and fresh minded people. / / / / ♡ / / / / Bei SilkSoFine geht es um Schönheit, Mode, Wohlbefinden und Qualität im Leben mit einem Hauch von Luxus aus der Sicht von jungen und aufgeweckten Menschen.

MK_6

The MYKITA wall at AgencyV in Berlin / All images: Julia Langenhan for SilkSoFine

The MYKITA house in Berlin is the place where high-quality international presence is created. Since 2003 the Berlin eyewear manufactory develops and creates hand-made glasses and shades. Based on the principle of technical innovation they tend to use and manufacture modern material. All these forgone things finally face the long experience MYKITA has to offer and create an unique variety of exceptional eyewear models. An essential ingredient for their ongoing success is the exceptional business philosophy that always seems to be present, since all of the different areas are working closely together at the MYKITA house. From the principal place of MYKITA in Berlins center every single model is delivered to 56 countries. They recently opened their newest store in NYC (8th store worldwide), another high-class playgorund for the label.

MK_7

Eyewear and their exlcusive homes

Throughout the past years they have been working together with high-class designers and artists and were able to create even more international playground and publicity. From a random sketch Gossip Star Beth Dito did, they developed one of MYKITAS most popular cat-eye models, being exactly tailored for Beth’s face. Kostas and Andreas Murkudis, well-known for their luxury department store, belonging to the most popular in Berlin also did some great collaboration with MYKITA such as Alexandre Herchcovitch, Bernhard Willhelm, Damir Doma and many more. One of the most recognizable and publiclly renowned collaborations is the MONCLER x MYKITA one, that is of great actuality and celebrates an homage to the mountain peaks. So, in case you are about to planning your winter vacation, make sure you have a look at this incredible collection. Not of less importance is the actual MYLON MYKITA series that has somehow world premiere. For the first time MYKITA builds up a totally new product segment: Luxury Sportsfashion. This collection involves models that fusion high-fashion with sports and are able to give this combination a whole new character. Working with MYLON, a polamyd type of powder, being recommended and used in the building of prototypes is highly flexible and stable. For nearly 6 years they have been testing and working with this material and you can see some selected models today.

MK_4

Perfection on the shelve

Scanning all the eyewear we have in the showroom at Agency V I always seem to hold my breath and do not have to because fragility mutates into incomparable flexibility. It is not only about the patent ‘click-hinge’ that MYKITA developed and makes every model fixable at every moment but also the subtlety they create with their glasses. Speaking of subtlety I have to underline that they only use high-quality material such as gold and silver. Not for nothing the golden Damir Doma model valued something over a thousand euros. But still, quality and exceptionality has its price and I am ready to save some money to get my favorite pair of shades.

Das MYKITA Haus in Berlin ist der Ort, an dem hochwertige internationale Präsenz kreiert wird. Seit 2003 entwickelt die Berliner Brillen Manufaktur hochkarätigste, handgefertigte Brillenmodelle. Auf dem Prinzip technischer Innovation aufbauend, verarbeiten sie oft modernste Materialien. Ebendiese Dinge und die Konfrontation mit der langjährigen Erfahrung tragen dazu bei, dass MYKITA eine einzigartige Varietät an Brillenmodellen offerieren kann. Eine andere essentielle Zutat ist der Fakt, dass bei MYKITA alle verschiedenen Bereiche eng miteinander zusammenarbeiten, wobei die Betonung dem zusammen gilt. Dies geschieht im MYKITA Haus in Berlins Mitte, von wo aus alle Brillen in 56 verschiedene Länder geliefert werden. Vor Kurzem erst haben sie ihren neusten Store (8. Store weltweit) in NYC eröffnet, einem neuen internationalen Spielplatz.

In den letzten Jahren, haben sie sehr eng mit hochkarätigen Designern und Künstlern zusammengearbeitet und haben so die eigene intentionale Präsenz ausgebaut und vertieft. Aus einer spontanen Skizze von Gossip Frontfrau Beth Dito, entstand eines der Modelle, das wohl am meisten Medienpräsenz genoss: die cat-eye Brille, die auf Beth Ditos Gesicht geschnitten wurde und selbstverständlich nur in imitierter Auflage erhältlich war. Andreas und Kostas Murkudis, sehr bekannt durch ihren hochklassigen Department Store, der zu den beliebtesten in Berlin gehört, reiht sich in die Kollaborationen ein, an der Seite von Alexandre Herchcovitch, Bernhard Wilhelm, Damir Doma und Andere. Eine der bekanntesten Kollaborationen bisher ist die mehr oder weniger aktuelle mit MONCLER, dem Schweizer Luxus Label und zelebriert eine Hommage an die Berggipfel. Also im Falle dessen, dass Ihr gerade Euren Winterurlaub plant, solltet Ihr die Kollektion auf jeden Fall gesehen haben.
Nicht weniger wichtig ist die aktuelle MYLON MYKITA Serie, die in gewisser Weise auch eine Weltpremiere feiert. Als allererstes Label entwickelt MYKITA ein völlig neues Produktsegment: Luxus Sportmode. Diese Kollektion umfasst Modelle, die das beste Beispiel für die Fusion von Mode und Sport sind und dieser Kombination einen völlig neuen Charakter verleihen. Die Arbeit mit dem Material MYLON, das aus einem Polamid Pulver besteht und normalerweise für die Fertigung von Prototyp Modellen verwendet wird, zeichnet sich durch hoch Flexibilität und Stabilität aus. Beinahe 6 Jahre arbeitet MYKITA nun schon mit diesem Material und Ihr könnt ein paar ausgewählte Modelle hier einsehen.

Wenn ich mir alle Brillen anschauen, die wir im Showroom der Agency V haben, habe ich das Gefühl, meine Luft anhalten zu müssen und muss dies nicht, da Fragilität in höchste und unvergleichbare Stabilität mutiert. Und dabei geht es nicht nur um das patentierte Click-Scharnier, das MYKITA erfunden hat, sondern vor allem um den Feinsinn, der jedes Modell auszeichnet. Apropos Feinsinn, MYKITA arbeitet ausschließlich mit hochwertigsten Materialien, wie zum Beispiel Gold und Silber. Keine Überraschung, dass ein Modell aus der Damir Doma Kollaboration mehr als Tausend Euro kostete. Und schließlich ist es doch die Qualität und die Einzigartigkeit, die den Preis rechtfertigt. Ich bin bereit, mit dem Sparen anzufangen, um mir mein Lieblings pair of shades auszusuchen.

MK_11

The screw free hinge

MK_12

The sides

Comments

One Comment

Post a comment

Trackbacks & Pingbacks

  1. Wieso, weshalb, warum? | always happy travels

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS