Info

SilkSoFine is about beauty, fashion, well being and quality of life with a hint of luxury through the eyes of young and fresh minded people. / / / / ♡ / / / / Bei SilkSoFine geht es um Schönheit, Mode, Wohlbefinden und Qualität im Leben mit einem Hauch von Luxus aus der Sicht von jungen und aufgeweckten Menschen.

VEKTOR Berlin // All images: Julia Langenhan for SilkSoFine

VEKTOR Berlin // All images: Julia Langenhan for SilkSoFine

The VEKTOR store at Gormannstraße 23

The VEKTOR store at Gormannstraße 23

Berlin seems to offer an utter fusion for everything and when it comes to fashion, genius meets the spirit of time. V E K T O R appears to be the most recent and appropriate example for the foregone. Young designers, Kristina Puljan and Martin Eichler were contemporaneously drawn to Berlin and got to know and love each other at the university ESMOD where they both studied. And no, it is not corny at all but the perfect base for something that Berlin was waiting for and found its opening and launch on a sun-drenched thursday early evening in Mitte.

The unisex range

The unisex range

Store illumination

Store illumination

For both, Krisitna and Martin it is no uncharted waters since they have been working as designers ever since they finished at ESMOD. Martin launched is Women’s Wear label Hector Hector after he graduated in 2009 and defines a significant line between high fashion and street style always on track with the Berlin vibe. However, 2011 Kristina brought her label into being, focusing on the manufacture of finest leather in form of pants. Volim is the name of her label, ambitious to give the character of cold and stiff leather an unknown comfort.

Last year both of them opened their first store, Villain Berlin, at Gormannstrasse 23, the actual location of VEKTOR today, where they primarily offered their own collections as well as other young designers like Andreja Bistricic, Caro Cora, Dioralop, Maniko and others. It took them only a year and something to develop what we had the chance to review on thursday: V E K T O R.

Vektor 7

VEKTOR extended prints

Sheer metallics

Sheer metallics and leather constellations

Within an incredibly minimalistic yet contemporarily urban store concept, V E K T O R offers a range of women’s, men’s wear and unisex styles. It indeed has and outré character, as both describe their styles, still it is urban and wearable. Since I have been reading and reviewing a bunch of young designers from Berlin through the last years I can say for sure  that I have rarely seen a label being able (a rhyme a rhyme) to draw such uncomplicated unbroken line between flamboyant elegance and urban down-to-earthness. As I am a huge fan of mixing different patterns and fabrics V  E K T O R seems to read my mind and it truly was a magic moment for me when I stepped into the store and saw some cloudy prints that had an even higher impact on me than Kenzo had this season. Maybe it is the blue that is so much more luscious or the unobtrusiveness of the label. In fact I personally consider it approximately as appropriate as Kenzo although I am not about contrasting designers and their abilities here at all. I do not dare. I thought they did an über-fantastic job mixing contrary fabrics and silhouettes, adding a hint of color or leaving it plain. V E K T O R designers Kristina and Martin to focus on the refinement of fabrics through elaborate design processing, creating unique pieces with the help of brushes and color among with exceptional prints and basic pieces that will be a companion for life.

V E K T O R, I am officially declaring my adoration for your collection and am looking forward to further collections. I am sure the universe is yours.

My personal favorite regarding fabric

My personal favorite regarding fabric

Berlin scheint immer die vollkommene Fusion für Alles parat zu haben. Vor allem aber, wenn es um Mode geht, verschmelzen Großartigkeit und Zeitgeist. V E K T O R ist hierfür das wohl aktuellste und adäquateste Beispiel. Jungdesigner, Kristina Puljan und Martin Eichler wurden zeitgleich nach Berlin getragen, wo sich die Beiden an der ESMOD während ihrer Studienzeit kennen- und lieben lernten. Und nein, es ist auf keinen Fall kitschig, sondern einfach nur die perfekte Basis für Etwas, auf das Berlin gewartet hat und seine Eröffnung am sonnengetränkten Abend des vergangenen Donnerstags in Mitte fand.

Exceptional basics

Exceptional basics

A39i05NskcqaakJTWPBvnW1_HxngxwRVCvxOm8zO38c

Designer and shop owner Kristina / Image by Marlen Stahlhuth for VEKTOR

OzUVZVP8SfWU5McfOkqZAt49bnePlXlZ4erRXm18DK0

Designer and shop owener Martin / Image by Marlen Stahlhuth for VEKTOR

Sowohl für Kristina als auch für Martin ist die Arbeit als Designer lange kein unbekanntes Gefilde mehr, da beide nach ihrem Abschluss an der ESMOD als Designer arbeiteten. Martin lancierte sein Women’s Wear Label nach seinem Studium 2009 und definiert mit Hector Hector eine signifikante Linie zwischen High Fashion und Streetstyle, wobei die Berliner Energie nicht aufhört mitzuschwingen. Indessen gründet Kristina mit Volim ein Label, das den Fokus auf die hochwertige Verarbeitung von Leder in Form von Hosen legt. Ambitioniert dem Leder, das oft eher als kaltes unflexibles Material in den Köpfen verankert ist, gibt sie Diesem ein völlig neuen charakteristischen Komfort.
Im vergangenen Jahr eröffneten beide ihren ersten Store, Villain Berlin in der Gormannstraße 23, die eigentliche Location vom heutigen V E K T O R. Dort gab es primär die Labels der beiden Designer und darüber hinaus auch die Kollektionen anderer Jungdesigner wie zum Beispiel Andreja Bistricic, Caro Cora, Dioralop, Maniko und Weitere. Es dauerte ein Jahr und ein wenig, um die Idee zu entwickeln, die uns am Donnerstag zu Gemüte geführt wurde: V E K T O R.

When brushes and color create uniqueness

Brushes and color creating unique pieces

Leather fusion

Leather fusion

Inmitten eines großartig minimalistischen, dennoch zeitmäßig urbanen Store Konzepts offeriert V E K T O R eine Palette an Frauen-, Männer und Unisexbekleidung. Die Kollektion hat tatsächlich einen unkonventionellen Charakter, wie die Beiden ihn beschreiben, wobei sie städtisch und tragbar ist. Da ich mich seit einiger Zeit intensiv mit Jungdesignern in Berlin beschäftige, kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich selten ein Label gesehen habe, dem es möglich war, eine solch unkompliziert nahtlose Linie zwischen extravaganter Eleganz und urbaner Bodenständigkeit zu ziehen, wie es Kristina und Martin mit V E K T O R gelungen ist. Da ich eine außerordentliche Leidenschaft pflege, verschiedene Muster und Strukturen zu mixen, scheint es mir, als ob V E K T O R meine Gedanken lesen könnte und demzufolge war es ein beinahe magischer Moment für mich, als ich bei meinem ersten Schritt in den Store die Wolken-Prints gesehen habe, die sofort einen spürbar größeren Effekt auf mich ausübten als Kenzo es diese Saison tat. Vielleicht ist es das satte Blau oder die Dezenz des Labels. Faktisch halte ich es für mindestens genauso angemessen wie Kenzo, auch wenn es hier nicht meine Intention ist, die Fähigkeit verschiedener Designer zum Vergleich zu ziehen. Ich wage es nicht. Ich denke einfach, dass sie eine durchaus fantastische Arbeit geleistet haben, vor allem bezüglich der Fusion von gegensätzlichen Stoffen und Silhouetten, dem Ganzen einen Hauch Farbe verleihend oder einfach damit, es pur zu halten. V E K T O R Designer, Kristina und Martin legen ihren Fokus in der Tat auf die Veredlung von Stoffen mit Hilfe aufwendiger Designprozesse. Dabei initiieren Sie einzigartige Stücke mit der Hilfe von Pinsel und Farbe, legen großen Wert auf außergewöhnliche Prints und Basic Teile, die das Zeug haben, als ewiger Begleiter zu fungieren.

Vektor 15

Dominic Knecht at VEKTOR

Vektor 14

Villain Berlin at VEKTOR

V E K T O R, ich erkläre hiermit meine offizielle Anbetung für diese Kollektion und bin gespannt auf alles Kommende. Ich bin mir sicher, das Universum ist das Eure.

My absoute favorite piece / Image by Sarah Vogelsang for SilkSoFine

My absolute favorite piece / Image by Sarah Vogelsang for SilkSoFine

Advertisements

Comments

One Comment

Post a comment

Trackbacks & Pingbacks

  1. Berlin for Fashion Lovers | Olivia Pinnock

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS