Info

SilkSoFine is about beauty, fashion, well being and quality of life with a hint of luxury through the eyes of young and fresh minded people. / / / / ♡ / / / / Bei SilkSoFine geht es um Schönheit, Mode, Wohlbefinden und Qualität im Leben mit einem Hauch von Luxus aus der Sicht von jungen und aufgeweckten Menschen.

Strawberry Mascarpone Tart with Port Glaze (All images: Condenast)

Strawberry Mascarpone Tart / Erdbeer Mascarpone Tarte (All images: Condenast)

Most of my family and friends celebrate their birthdays in the summer (so am I), hence the question of what dessert to prepare for such occasions has always been an issue. Something cold but not ice-cream, something sweet but not chocolaty, a sweet that is light, slightly creamy and tastes a bit like summer. Read our top three ‘summer’s sweet cravings’ with berries, grapes and mascarpone ♡♡♡ Ein Großteil meiner Familie und Freunde feiern ihren Geburtstag im Sommer (genau wie ich), deshalb ist die Frage, was für ein Dessert man zu diesem Anlass macht, immer schon ein Thema gewesen. Etwas Kaltes, aber kein Eis, etwas Süßes, aber nicht schokoladig, etwas Süßes, das leicht ist, etwas cremig und den Geschmack von Sommer hat. Lest unsere Top 3 ‘Sommerlicher Süßer Gelüste’ mit Beeren, Trauben und Mascarpone.

For tart shell:

  • 1 1/4 cups flour
  • 3 tablespoons granulated sugar
  • 1/4 teaspoon salt
  • 7 tablespoons unsalted butter
  • 1 large egg yolk
  • 1/2 teaspoon pure vanilla extract
  • 1/2 teaspoon fresh lemon juice
  • 3 tablespoons cold water

Blend together the ingredients to make tart shell, just like you usually do. Bake it for about 35 mins on 185 degrees.

For filling:

  • 1 kg strawberries trimmed and halved lengthwise
  • 1/3 cup granulated sugar
  • 2 cups of mascarpone
  • 1 teaspoon fresh lemon juice
  • 3/4 teaspoon pure vanilla extract

Whisk together mascarpone, sugar, lemon juice, vanilla, and a pinch of salt until stiff and spread mascarpone mixture evenly in cooled tart shell, then top with fresh strawberries! Note, the cake is just as delicious with berries or nectarines!

♡♡♡

Für den Tarte-Boden:

  • 1 1/4 Tassen Mehl
  • 3 Esslöffel grober Kristallzucker
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 7 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 Eigelb (Klasse L)
  • 1/2 Teelöffel puren Vanilleextrakt
  • 1/2 Teelöffel frischen Zitronensaft
  • 3 Esslöffel kaltes Wasser

Rührt alle Zutaten wie immer zusammen, um den Boden für die Tarte zu machen.Bakt ihn für ca. 35 Minuten bei 185 Grad.

Für die Füllung:

  • 1kg Erdbeeren, gesäubert und längs halbiert
  • 1/3 Tasse grober Kristallzucker
  • 2 Tassen Mascarpone
  • 1 Teelöffel frischen Zitronensaft
  • 3/4 Teelöffel puren Vanilleextrakt

Verquirlt Mascarpone, Zucker, Zitronensaft, Vanille und die Priese Salz bis es steif wird und verteilt die Mascarponemasse gleichmäßig auf dem abgekühlten Boden, belegt ihn anschließend mit den frischen Erdbeeren! Anmerkung: Der Kuchen ist genauso lecker mit anderen Beeren oder Nektarinen!

Yogurt and Brown-Sugar Panna Cotta with Grape Gelée

Yogurt and Brown-Sugar Panna Cotta with Grape Gelée / Joghurt und Brauner Zucker Panna Cotta mit Trauben Gelee

For gelée

  • 1 teaspoon unflavored gelatin
  • 1 cup grape juice
  • 1 tablespoon fresh lemon juice
  • 1 cup red and green seedless grapes, thinly sliced crosswise

For panna cotta

  • 2 teaspoons unflavored gelatin
  • 1 cup heavy cream (greek yoghurt)
  • 1/2 cup packed dark brown sugar
  • 2 cups low-fat plain yogurt
  • 1/8 teaspoon salt

Make gelée:

Sprinkle gelatin over 1/4 cup grape juice in a saucepan and let stand 1 minute to soften. Keep mixing it while the gelatin is dissolved. Remove from heat and stir in remaining 3/4 cup grape juice with lemon juice and grapes. Divide grape mixture among ramekins and chill in freezer for about 30 minutes.

Make panna cotta while gelée sets:

Stir together gelatin and 1/4 cup cream a saucepan and let stand 1 minute to soften. Bring to a simmer over moderate heat, stirring until gelatin is dissolved. Add remaining 3/4 cup cream with brown sugar and return to a simmer, stirring until sugar is dissolved.Whisk together yogurt and salt until smooth in a large measuring cup, then pour in cream mixture and whisk until combined well.Pour mixture into ramekins (over set gelée) and chill (in refrigerator), covered, until firm, at least 8 hours. Note: Serve it with mint leafs on the top!

♡♡♡

Für das Gelee:

  • 1 Teelöffel geschmacksneutrale Gelatine
  • 1 Tasse Traubensaft
  • 1 Esslöffel frischen Zitronensaft
  • 1 Tasse rote und grüne kernlose Trauben, in dünne Scheiben geschnitten

Für die Panna Cotta:

  • 2 Esslöffel geschmacksneutrale Gelatine
  • 1 Tasse Crème Double (Schlagsahne, Griechischer Joghurt)
  • 1/2 Tasse Brauner Zucker
  • 2 Tassen Naturjoghurt, halbfett
  • 1 Prise Salz

Macht das Gelee:

Streut die Gelatine über 1/4 Tasse Traubensaft in einem Kochtopf, erhitzt ihn und lasst es 1 Minute stehen, damit es weich wird. Rührt bis die Gelatine sich auflöst. Nehmt den Topf vom Herd und rührt die restliche 3/4 Tasse Traubensaft zusammen mit dem Zitronensaft und den Traubenstücken unter. Verteilt die Traubenmischung in Förmchen und lasst sie im Gefrierfach für etwa 30 Minuten auskühlen.

Macht die Panne Cotta während das Gelee fest wird:

Rührt die Gelatine und 1/4 Tasse der Sahne in einem Kochtopf zusammen, erhitzt ihn und lasst es 1 Minute stehen bis sie weich wird. Bringt die Masse bei moderater Hitze zum köcheln und rührt, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Fügt die restliche 3/4 Tasse Sahne mit Braunem Zucker hinzu, lasst es wieder köcheln und rührt bis sich der Zucker aufgelöst hat. Verquirlt den Joghurt und das Salz in einer großen Schüssel bis es eine glatte Masse ergibt, fügt die Sahnemischung hinzu und verquirlt alles ebenso. Füllt die Mischung in die Förmchen (über das nun feste Gelee) und lasst alles abgedeckt auskühlen (im Kühlschrank) bis es fest wird, mindestens 8 Stunden. Anmerkung: Serviert es mit frischen Minzeblättern dekoriert.

Panna Cotta with Grape Gelée

Maple Blueberry Parfait / Ahornsirup Blaubeer Parfait

  • 3 1/2 cups blueberries (18 ounces), divided
  • 3/4 cup pure maple syrup
  • 1 cup chilled heavy cream
  • 1 teaspoon fresh lemon juice
  • 1 1/2 cup thin ginger cookies, coarsely crumbled

Cook 2 cups blueberries with 1/2 cup maple syrup in a saucepan over medium heat, and then let them cool. While blueberry mixture cools, beat cream with remaining 1/4 cup maple syrup in a bowl using an electric mixer until it just holds stiff peaks. Stir lemon juice and the remaining blueberries into the cooled blueberry-maple mixture. Spoon about 2 tablespoons blueberry mixture into each of 6 glasses and top with half of crumbled cookies and half of whipped cream. Repeat layering of remaining blueberry mixture, crumbled cookies, and whipped cream. Note, always serve is straight from the fridge, cold!

♡♡♡

  • 3 1/2 Tassen Blaubeeren (18 ounces/ca. 510 g)
  • 3/4 Tasse puren Ahornsirup
  • 1 Tasse gekühlte Sahne
  • 1 Teelöffel frischen Zitronensaft
  • 1 1/2 Tassen dünne Spekulatius (oder ähnliche Kekse), grob zerkrümelt

Kocht 2 Tassen Blaubeeren mit 1/2 Tasse Ahornsirup in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze und lasst sie anschließend abkühlen. Währenddessen schlagt ihr die Sahne mit der restlichen 1/4 Tasse Ahornsirup mit dem Mixer in einer Schüssel steif bis sich steife Spitzen bilden. Rührt den Zitronensaft und die restlichen Blaubeeren unter die abgekühlte Blaubeermischung. Füllt etwa 2 Esslöffel der Blaubeermischung in jedes der 6 Gläser und schichtet darüber die Hälfte der Kekse und die Hälfte der Sahne. Wiederholt dies mit den restlichen Blaubeeren, den Keksen und der Sahne. Anmerkung: Serviert es immer kalt, direkt aus dem Kühlschrank!

Advertisements

Comments

2 Comments

Post a comment
  1. Ev #
    July 23, 2013

    Love the colours and the styling!

  2. July 24, 2013

    Yum yum yum yum!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS