Info

SilkSoFine is about beauty, fashion, well being and quality of life with a hint of luxury through the eyes of young and fresh minded people. / / / / ♡ / / / / Bei SilkSoFine geht es um Schönheit, Mode, Wohlbefinden und Qualität im Leben mit einem Hauch von Luxus aus der Sicht von jungen und aufgeweckten Menschen.

Let me introduce you a former pro-athlete, personal trainer and founder of Never Quit: Marc Nielsen. I train with Marc for a while and knowing how worried me and my friends can be when the time comes to leave the winter covers away, it seemed to be obvious to ask his advice. Read what he tells us about:

BEACH BODY BOOST

By Marc Nielsen

Last week at the gym it stroked again. The first rays of spring sunshine heat up the Earth and people’s synapses crash just like every spring. The perfect beach-body has to come fast because it’s only a few more weeks until shorts and little summer dresses. Hysteria settles. The question is what to do?

Only to go fast a couple of times running or signing a 24-month gym-contract is not the deal. When one Sunday there is nothing in my fridge and I rush to get something to eat to the nearest gas station I pay extra because I want it fast. To be able to get a beach body within a very short time is an illusion, fuelled by the media. It’s like playing soccer for two weeks and thinking you will be able to join the next FIFA World Cup. It is simply impossible.

 Nevertheless we want to help you to gain a healthy and fit start into the new summer, and even more: with our tips you will become fitter, healthier, slimmer and get in better shape than ever before.

Model: WBFF Pro Fiola Biork, Photographer Arnor Halldorsson, Make-up by Harpa Sif Sævarsdottir

Model: WBFF Pro Fiola Biork, Photographer Arnor Halldorsson, Make-up by Harpa Sif Sævarsdottir

If you are persistent to work on your dream body, use the 70:30 ratio.

30% is training at the gym – not more, maybe even a little less. You can really exercise as much as you want but if you don’t adjust your diet and lifestyle to your goals, it will be impossible to reach a fit body and frustration will sneak into your mind.

70% of reaching the dream body is created in the kitchen.

This is a rough division of the ratio between diet and training. Of course you can work off a lot with exercising but if you are self-indulgent and undisciplined in the kitchen or restaurant then it is a ‘Mission Impossible’. The muscles might be trained in the gym but only with the right diet will they be revealed.

Enough sleep (7-8 hours per night), none or little alcohol and the right diet is the smooth way to your dream body.

There is no right time to start, the right time is always now!

***

Check out the second part of the Beach Body Boost tomorrow and you will get nutrition and training plans from Marc – Never Quit!

♡ ♡ ♡

Ich möchte euch gerne einen ehemaligen Profisportler, Personal-Trainer und Gründer von Never Quit vorstellen: Marc Nielsen.

Ich trainiere schon seit einer Weile mit Marc und da ich weiß, wie beunruhigt meine Freundinnen und ich sein können, wenn es Zeit wird, die winterlichen Hüllen fallen zu lassen, schien es offensichtlich, ihn um Rat zu bitten. Lest hier, was er uns zu erzählen hat:

BEACH BODY BOOST

Von Marc Nielsen

Letzte Woche im Fitnessstudio war es wieder so weit. Die erste Frühlingssonne ließ die Erde erwärmen und die Synapsen der Menschen kollabierten wie jedes Frühjahr.

Eine Sommerfigur muss noch schnell her, denn es sind ja nur noch ein paar Wochen bis zur Shorts oder zum Sommerkleidchen. Die Hysterie nimmt ihren Lauf! Die Frage ist, was tun?

Schnell ein paar Mal laufen gehen oder im Fitnessstudio einen 24-Monatsvertrag abschließen sind die Regel. Wenn ich an einem Sonntag nichts zu Essen Zuhause habe, dann zahle ich an der Tankstelle auch drauf, weil ich es schnell will.Diese Illusion innerhalb kürzester Zeit einen Sommerbody entstehen zu lassen wird immer aufs Neue von den Medien suggeriert. Das ist genau so, als würde ich zwei Wochen Fußball spielen und dann denken, ich kann jetzt bei der FIFA Weltmeisterschaft mithalten. Es ist schlichtweg unmöglich.

Nichts desto trotz möchten wir euch helfen einen gesunden und fitten Start in einen neuen Sommer zu erlangen, wir gehen sogar noch weiter, mit diesen Tipps hier werdet ihr fitter, gesünder, schlanker und mehr in Form sein als jemals zuvor.

Model: WBFF Pro Fiola Biork, Photographer Arnor Halldorsson, Make-up by Harpa Sif Sævarsdottir

Model: WBFF Pro Fiola Biork, Photographer Arnor Halldorsson, Make-up by Harpa Sif Sævarsdottir

70 zu 30 ist das Verhältnis, wie man sein Leben gestalten sollte, wenn man den hartnäckigen Traum hegt, sich einen Traumkörper zu erarbeiten.

30%, dieser Anteil macht das Training im Fitnessstudio aus, nicht mehr, aber vielleicht sogar ein bisschen weniger. Ihr könnt trainieren wie ihr wollt, wenn ihr eure Ernährung und den Lebensstil den Zielen nicht anpasst, dann ist es unmöglich diesen fitten Körper so zu erreichen und die Frustration schleicht sich in die Psyche.

70% des Traumkörpers werden in der Küche kreiert.

Das ist eine grobe Einteilung des Verhältnisses Ernährung zu Training. Klar kann man mit Training viel wegarbeiten, aber ist man in der Küche oder im Restaurant zügellos und disziplinlos, dann ist es eine „Mission Impossible“. Die Muskeln werden im Fitnessstudio trainiert, aber erst mit der richtigen Ernährung kommen sie zum Vorschein.

Genügend Schlaf, 7-8 Stunden pro Nacht, kein bzw. wenig Alkohol und die richtige Ernährung ebnen den Weg zu deinem Traumkörper.

Es gibt keinen richtigen Zeitpunkt zu starten, der richtige Zeitpunkt ist immer jetzt!

***

Schaut euch den zweiten Teil des Beach Body Boost an und erhaltet sowohl Ernährungs-, als auch Trainings-Tipps von Marc – Never Quit!

Advertisements

Comments

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS