Info

SilkSoFine is about beauty, fashion, well being and quality of life with a hint of luxury through the eyes of young and fresh minded people. / / / / ♡ / / / / Bei SilkSoFine geht es um Schönheit, Mode, Wohlbefinden und Qualität im Leben mit einem Hauch von Luxus aus der Sicht von jungen und aufgeweckten Menschen.

(all images: theones2watch)

(all images: theones2watch)

Exciting times are coming: tomorrow I will be working on the behalf of an italian photographer as a stylist, which I will tell you more about later on the blog. When it comes to styling, stylists usually – in conjunction with the photographer and mua (make-up artist) – start up with creating a moodboard kind of inspirational-plan based on the fashion story the team would like to create. If the photoshoot is not commissioned by any magazine or online platform, the artistic freedom and opportunity for improvisation given is most probably the highest possible. The beauty in it is that each member of the creative team gives something unique to the whole concept, by hopefully creating a dream-team sort of collaboration. I’m personally fascinated by seeing such masculine, or rather boyish high-school feel fashion story just like this one. I imagine this story as an everyday morning capture of an effortlessly stylish and naturally beautiful girl, who was the tallest in the class. Despite all the scandals about extremely skinny models, one thing is sure: they make a stir no matter what are they wearing; ripped denim, sparkling sequins or a well-positioned trash-bag on Fool’s Day.

Es kommen aufregende Zeiten: morgen werde ich als Stilistin für einen italienischen Fotografen arbeiten, worüber ich euch später mehr auf dem Blog erzählen werde. Wenn es um Styling geht, dann beginnt der Stilist – in Kooperation mit dem Fotografen und dem MUA (Make-up Artist) – üblicherweise damit, ein sogenanntes Moodboard zu erstellen, eine inspirativer Plan, der auf der Geschichte, die das Team mit der Mode kreieren will, basiert. Wenn das Fotoshooting nicht ein Auftrag von einem Magazin oder einer Online Plattform ist, dann ist die künstlerische Freiheit und Möglichkeit für Improvisation geradezu unbegrenzt. Das Schöne an der Sache ist, dass jedes Mitglied des Creative Teams etwas einzigartiges zu dem Gesamtkonzept beiträgt, wobei bestenfalls eine traumhafte Zusammenarbeit entsteht. Ich selbst bin fasziniert davon, solch eine maskuline oder eher jungenhafte, High-School-mäßige Modegeschichte wie diese zu sehen. Ich stelle mir die Fashion Story so vor, wie eine allmorgendliche Aufnahme von einem mühelos stilvollem und natürlich schönem Mädchen, welches das größte in der Klasse ist. Trotz der Skandale über teilweise sehr dünne Models, ist eine Sache sicher: die Mädchen sorgen für Wirbel und ziehen die Blicke auf sich, egal was sie tragen: zerschlissene Jeans, glitzernde Pailletten oder gar den berühmt-berüchtigten Kartoffelsack.

TO2W26-RueDesReves-CecyYoungGevreyGiobellina2-1500x977

TO2W26-RueDesReves-CecyYoungGevreyGiobellina4-1500x977

TO2W26-RueDesReves-CecyYoungGevreyGiobellina6-1500x977

Credits:

 Photography by Cecy Young

Styling by Astrid Gevrey & Samia Giobellina

Hair by Marine P.S.

Makeup by Mayela Sepulveda

Model Ashley Scott @ Elite Paris

Advertisements

Comments

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS